STARTSEITE
+
KONTAKT
+
MITGLIEDER
+
BIOGRAFIE
+
TERMINE
+
NEUIGKEITEN
+
PRESSEFOTOS
+
FOTOGALERIE
+
VIDEOS
+
CD's und MC's
+
HÖRPROBEN
+
GÄSTEBUCH

 

40 Jahre Original Almrauschklang

Seit 1977 ist der Original Almrauschklang eine fixe, nicht wegzudenkende Größe im volkstümlichen Musikgeschehen. Das Motto und der unverwechselbare Sound der Gruppe hat sich in all den Jahren kaum geändert, außer dass mit der musikalischen Reife natürlich immer eine Qualitätsverbesserung verbunden ist.

Unverkennbar im typisch vertrauten „Almrauschklangsound“ hat Erwin Flörl mit seinen Musikanten einen neuen Tonträger auf den Markt gebracht. „40 Jahre“ lautet der Albumtitel. Bei so einem besonderen Jubiläum braucht es wohl keine andere Bezeichnung.

Es handelt sich um die mittlerweile 5. Produktion nach dem traurigen Abschied des Begründers und „Vaters“ des Almrauschklangs Raimund Flörl, dessen Instrument seit 6 Jahren für immer schweigt. Sein Vermächtnis bleibt aber für immer bestehen. Unzählige der ca. 500 Eigenkompositionen tragen seine Handschrift. In den ersten 15 Jahren ihres Bestehens wurden alle Titel ausschließlich von der „Almrauschklangfamilie“ (Raimund, Erwin und Marianne Flörl) komponiert und getextet. Neuerdings stammen auch viele Titel aus der Feder der weiteren Gruppenmitglieder.

Leider musste Hans Seekircher nach 23 Jahren die Gruppe aus gesundheitlichen Gründen verlassen. Zahlreiche Titel hat er in der Vergangenheit beigesteuert. Als Komponist und Textautor bleibt er der Gruppe aber weiterhin erhalten. Ebenso wird er seine Studiotätigkeit weiterführen. Der Almrauschklang bedankt sich für die jahrelange musikalische Begleitung und wünscht ihm für die Zukunft alles Gute. Man wird mit Sicherheit eine freundschaftliche Verbundenheit weiterführen.

Karl Gamper aus Jenbach ist ein Vollblutmusikant und daher auch ein würdiger Nachfolger von Hans Seekircher. Er harmoniert perfekt mit den anderen Musikern und ist mit viel Freude an seine neue Aufgabe herangetreten.

Nach wie vor liegt das Management in den bewährten Händen von Marianne Flörl, natürlich auch ein Garant für alle Fans und Veranstalter, dass die riesige Almrauschklangfamilie weiter wachsen und sich entfalten kann.

Auf der nun vorliegenden Produktion findet man wieder unverwechselbare Titel in vertrautem Sound. Ein bunter Mix aus schneidigen Polkas, getragenen Walzern, zünftigen „Boarischen“ und volkstümlichen Schlagern. Mit Sicherheit wieder ein musikalischer Leckerbissen in der großen Sammlung der Almrauschklangproduktionen.

Das bekannte Motto der Gruppe, möglichst vielen Menschen mit ihrer Musik Freude zu bereiten und Fröhlichkeit zu vermitteln, bleibt auch weiterhin das große Anliegen der unheimlich aktiven und agilen Musikanten. Diese 37. Produktion ist sicher wieder ein richtiger Schritt in diese Richtung.

Auch im Fernsehen (mehrmals im ORF „Herzlichst Hansi Hinterseer“ und TW1 „Musik vom wilden Kaiser“) konnte man den Original Almrauschklang schon erleben.